Wer sind die Pallottinerinnen und was ist MaZ?

Die Pallottinerinnen wirken u.a. in der Missions- und Entwicklungsarbeit. Im Rahmen von MaZ entsenden sie junge Menschen als sog. Missionare auf Zeit für 1 Jahr in Länder des Globalen Südens. Sie sind ein internationaler Orden, der auf dem Lebenswerk des Heiligen Vinzenz Pallotti gründet. 1838 rief dieser in Rom nach einer Choleraepidemie die „Pia Casa di Carità“ ins Leben, ein Haus für Waisenmädchen. Die Pallottinerinnen waren zunächst eine geistliche Gemeinschaft von Frauen, die als Erzieherinnen dort wirkten.

Heute gibt es Pallottinerinnen u.a. in Bolivien, Tansania, Ruanda, Kamerun und Indien. Die Idee des MaZ Programms ist es, vor Ort mitzuleben, mitzubeten, mitzuarbeiten. An dieser Stelle sei gesagt, dass Mission nicht heißt, andere zu bekehren oder sie von einem bestimmten Glauben zu überzeugen. Es bedeutet für mich vielmehr: sich für Fremdes öffnen und austauschen. Sich integrieren und von anderen lernen. Die Projekte der Pallottinerinnen sind in den einzelnen Einsatzländern ganz unterschiedlich, oft dreht es sich aber immer noch um die Arbeit mit Kindern. So auch an meiner Einsatzstelle im Mädcheninternat in Bolivien. Es war den MaZ-Verantwortlichen Barbara und Roswitha ein Anliegen, mit jedem intensive Einzelgespräche zu führen, um herauszufinden, ob die Stelle auch tatsächlich geeignet ist. Ein großes Dankeschön an die beiden!

Auch die MaZ-Seminare, die ich in den letzten Monaten besuchen musste – oder sagen wir mal besser durfte – waren wirklich bereichernd. Ob interkulturelle Kommunikation, Bedeutung von Mission, soziale Bewegungen in Lateinamerika oder Konfliktlösung – ich glaube, ich wurde auch außerhalb des Spirituellen ausreichend vorbereitet. 😉 Besonders die Leute aus unserer kleinen, 11-köpfigen Gruppe, sind mir ans Herz gewachsen. Außer Christiane, die in einem Krankenhaus in Monteagudo arbeiten wird, und mir werden bald alle auf anderen Kontinenten verstreut sein. Aber egal wo wir dann sein werden, in Indien, Tansania oder auf den Philippinen: in 1 Jahr gibt es ein Wiedersehen.

Mehr über die Pallottinerinnen hier. Über das MaZ Programm im Insbesonderen unter Jugend < Missionarinnen auf Zeit = MaZ.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s